Regionalität im Zugspitz Resort

Frisch, gesund und aus Tirol

Am Höhepunkt der Globalisierung entwickeln wir langsam ein Bewusstsein dafür, was wir eigentlich essen. In den Restaurants des Zugspitz Resorts ist uns die Qualität der Lebensmittel seit jeher ein großes Anliegen. Zu vielen unserer Produkte können wir eine Geschichte erzählen, denn sie stammen direkt aus der Umgebung.

Ziegenpeter und Wanderhühner

Produkte mit Geschichte

Da ist etwa der Käse vom Ziegenpeterhof: Bio-Bauer Florian füttert seinen Tieren ausschließlich Heu, „für den besseren Geschmack“, erklärt er uns. Zum Käsemachen gehört viel Geschick, welches ihm sein Vater übergeben hat.

Ähnlich wohl wie die Ziegen bei Florian fühlen sich auch die Wanderhühner am BieZu Hof. Frische Gräser und der viel Platz zum Grasen und Picken wirken sich positiv auf die Qualität aus. Wer am Hofladen an der Talstation der Ehrwalder Almbahn vorbeigeht, kann sich die Eier auch direkt am Automat kaufen und selbst davon überzeugen.

Regional kaufen

AUS LIEBE ZUR NATUR

Gerade in Hinblick auf den Klimawandel wird der sorgsame Umgang mit unserer Natur immer wichtiger. Darauf basiert auch die Philosophie von Familie Sojer, unserem Partner aus dem Lechtal. In der gleichnamigen Naturkäserei wird ausschließlich Heumilch von Bergbauern verwendet, die Verarbeitung erfolgt mit großer Behutsamkeit. Mit dem gleichen Maß an Sorgfalt kümmert sich Franz Kapeller in Mieming um seine Kartoffeln, die wir in der Zugspitz Küche verwenden. Und dazu passend… ein guter Braten. Bei der Metzgerei Ratzenberger aus Ehrwald stimmt die Qualität. Und in unserer eigenen Landwirtschaft in Lermoos, geht es den Rindern ebenfalls gut.

Anfragen
Buchen
Buchen